Kategorien
Zähne

Wie viel kostet das Weißen der Zähne

Wie hoch sind die Zahnweiß- Kosten ?

Ein erwachsener Mensch besitzt 32 Zähne, die aus Dentin, Schmelz, Zement und dem Zahnmark bestehen. Diese Zähne werden aber heutzutage immer mehr als Schöhnheitsmerkmal wahrgenommen. Das bedeutet die Zähne sollten weiß aussehen damit sie einen gepflegten Eindruck hinterlassen. Gepflegte Zähne bedeuten zumindest eins: Sie müssen gepflegt werden. Aber auch wenn die Pflege in der Vergangenheit gleich bis stark vernachlässigt wurde, gibt es verschiedene

Methoden ein strahlend weißes Lächeln zu bekommen. Doch preislich gibt es bei diesen Methoden große Unterschiede. Die Kosten für das Bleichen von Zähnen werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen. Deswegen ist es wichtig, das man nicht nur auf den Preis, aber auch an die Gesundheit achtet. Folgend finden Sie ein paar Methoden um weißere Zähne zu bekommen.

Bleaching mit einem Laser:

Es gibt verschiedene Bleaching Methoden. Bleaching kommt eigentlich aus dem Englischen und heißt übersetzt bleichen. Eine Bleaching Methode ist die mit dem Laser. Hier wird Gel verwendet, welches zusätzlich mit dem bereits erwähnten Laser bestrahlt wird, damit dann der Sauerstoff schneller in die Verfärbung gelangt und sie auflöst. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten eines Lasers liegt hier der Preis bei 600€ und oft auch mehr. Meistens wird zusätzlich noch eine Gebühr für die Zahnreinigung verlangt, was denn Preis dann schnell über 700€ drückt.

Wasserstoffperoxid Bleaching:

Glücklicherweise geht es aber noch günstiger! Wasserstoffperoxid Bleaching beinhaltet wie der Name schon sagt die Benutzung von Wasserstoffperoxid. Dieses wird einem beim Zahnarzt in der Praxis auf die Zähne aufgetragen. Das benutze Gel ist weitaus stärker als alles, was normalerweise in der Drogerie und in der Apotheke zu kaufen ist und hält auch viel länger die zähne bleichen. Dieses Verfahren ist teilweise schon ab 200€ zu haben, kann aber mit einer Zahnaufhellung auch mal 500€ kosten. Man sollte aber bedenken, dass Du viel länger etwas davon hast und nicht so häufig neu bleichen musst.

Whitening Pen

Eine etwas unbekanntere Alternative aus den Vereinigten Staaten ist der Whitening Pen. Dies ist eine günstige Alternative, die man auch ohne Vorkenntnisse anwenden kann. Das Besondere am Whitening Pen ist, das er zu Hause angewendet werden kann, aber auch unterwegs. Da der „Stift“ ungefähr die Größe eines Lippenstifts hat, passt er in jede Tasche und ist somit perfekt als Alternative geeignet. Der Whitening Pen funktioniert ähnlich wie die Wasserstoffperoxid Bleaching Methode beim Zahnarzt, besitzt aber nicht eine so hohe Wasserstoffperoxid. Kompensiert wird die geringere Dosierung mit der regelmäßigen Anwendung. So kann der Whitening Pen seine volle Wirkung entfalten und funktioniert ähnlich gut wie das teurere Bleaching Verfahren. Besonders attraktiv wird der Whitening Pen aber erst durch seinen Preis. Mit schlappen 40 Dollar kostet er nur einen Bruchteil der Bleaching Alternativen. Einen guten Whitening Pen finden Sie unten verlinkt.

Bleaching mit einem Laser oder doch lieber Wasserstoffperoxid Bleaching? Für weißere Zähne muss man tiefer in die Tasche greifen, würde man denken! Der Whitening Pen ist jedoch auf dem Vormarsch und ist ganz klar Sieger im Kampf um gepflegte Zähne! Eine kleine aber feine Alternative die es in sich hat. Probieren Sie es gleich mal aus.

FAQ

Ist die Zahnaufhellung permanent?

Nein, das Zahnaufhellungssystem ist nicht so langlebig wie wir es und alle wünschen. Die beste Art und Weise um Ihre Zähne nachhaltig weiß zu halten ist die fortlaufende Verwendung einer der oben empfohlenen Produkte.

Was sind die gängigsten Methoden zum Bleichen von Zähnen?

Es gibt viele allgemeine Produkte zum Bleichen von Zähnen auf dem heutigen Markt. Die gängigsten Bleichmethoden sind die folgenden:

  • Ultraviolett
  • Philips Zoom
  • Formen
  • Aufhellungsstifte
  • Bleichgele
  • Natural Plus
  • Invisalign
  • Aufhellungszahnpasta

Wie viel kostet eine professionelle Zahnkosmetik Zahnaufhellung?

Professionelle Zahnaufhellung kann ein sehr teures Verfahren sein und diese Eingriffe sind das Geld nicht immer wert, da es bessere Methoden gibt, die Sie in Ihrem Zuhause anwenden können. Es ist des Weiteren wichtig zu wissen, dass die meisten Versicherungsunternehmen die Rechnung in Höhe von 200€ und 600€ nicht für Sie übernehmen.

Wie viel kostet eine Laser Zahnaufhellung?

Die Kosten für durchschnittliche Laser Zahnaufhellung liegen je nach Zahnarzt zwischen 200€ und 600€ . Besuche bei einem Zahnarzt können sehr teuer sein, liefern jedoch hellere Zähne in nur einer Stunde.

Wie viel kostet die Zoom Zahnaufhellung?

Die Zoom Zahnaufhellung ist zurzeit eine der beliebtesten Methoden der Zahnaufhellung bei Zahnärzten. Der Preis für diese Prozedur liegt bei ca. 300€ pro Praxisbesuch.

Wie viel kosten die Produkte für eine Zahnaufhellung zu Hause?

Die beste Art und Weise zum Aufhellen von Zähnen zu Hause ist die Verwendung von Aufhellungsstiften oder Aufhellungsstreifen. Diese Produkte kosten zwischen 10€ und 50€. Diese Produkte gefallen mit sehr gut, da Sie beliebig oft verwendet werden können und somit ein schönes Lächeln über einen längeren Zeitraum erhalten werden kann.

Wie viel kostet eine Furnierzahnaufhellung?

Furnierzahnaufhellungen kosten ca. 60€ pro Zahnarztbesuch.

Other Searches: