Kategorien
Zähne

gelben zaehne loswerden

Haben Gelbe Zähne?

Im 21. Jahrhundert wird mehr wert auf Pflege gelegt als je zuvor. Hierbei wird gerade auf die Zähne geachtet. Mehr Jugendlich als jemals zuvor tragen eine Klammer, Zahnbürsten werden immer besser und Zahnpasta wird ständig weiterentwickelt. Und trotzdem haben viele Menschen gelbe Zähne! Aber es gibt Möglichkeiten ohne viel Aufwand schöne weiße Zähne zu bekommen um endlich wieder das schöne eigne Lächeln zu präsentieren.

Während in Zahnpasta Werbungen weiße Zähne versprochen werden, entwickeln sich im Hintergrund immer mehr Produkte die wirklich etwas gegen gelbe Zähne machen. In den Vereinigten Staaten ist er schon populär, in Deutschland wächst sein Bekanntheitsgrad auch: Der Whitening Pen. Dieses Produkt hat die Größe eine Lippenstiftes und beinhaltet ein Gel. Dieses Gel beinhaltet Wasserstoffperoxid. Aufgetragen auf die Zähne setzt das Gel Sauerstoff frei. Damit wird dann eine chemische Reaktion erzeugt, die die Zähne aufhellen lassen, indem die äußeren Verfärbungen des Zahnschmelzes minimiert bzw. aufgelöst werden. Der Bleichstoff reagiert also mit den Zahnfarbstoffen, die den Zahn verfärbt wirken lassen. Die Peroxide spalten und lösen die Farbpigmente, wodurch der Zahn seine Verfärbung verliert, also heller wird.

Da die Menge von Wasserstoffperoxid nur begrenzt eingesetzt werden darf, ist die Dosierung des Gels sehr gering. Dies wird aber durch die Regelmäßigkeit der Benutzung kompensiert.

Das Besondere am Whitening Pen ist, dass das Gel sehr genau platziert werden kann. Alternativ zum Whitening Pen gibt es die Möglichkeit das Gel in eine Schiene zu füllen und die Schiene das für ein paar Minuten zu tragen. Dies ist aber sehr lästig und ungenau. Außerdem kann es zu schmerzen an den Zähnen führen, falls die Schiene nicht die geeignete Größe hat.

Auch die Alternative des Bleaching ist nicht zu empfehlen, da die staatlichen Krankenkassen den Besuch beim Zahnarzt zum Bleaching nicht zahlen. Möchte man selber zahlen, muss je nach Verfahren zwischen 200€ und 600€ gezahlt werden.

Der Preis von Whitening Pens liegt dabei aber bei nur 40 Dollar. Das besondere daran ist das der Whitening Pen genauso funktioniert wie das Bleaching Verfahren beim Zahnarzt.

Um kostengünstig weiße Zähne zu bekommen empfiehlt sich also der Whitening Pen. Da der „Stift“ so klein ist, fällt er in der Handtasche oder im Bad kaum auf. Die Anwendung ist kinderleicht und schnell gelernt. Vor der Benutzung müssen die Zähne natürlich gründlich gereinigt werden. Danach sollten sie mit einem Tuch getrocknet werden. Als nächstes werden die gewünschten Bereiche der Zähne mit der Salbe präzise eingeschmiert. Nun muss das Gel trocknen, was ca. 30 Sekunden dauert. Während dieser Zeit sollte man einfach breit Lächeln und nicht den Mund schließen. Nach der Anwendung sollte man für ein paar Minuten auf Essen und Trinken verzichten. Also am besten vorher noch eine Kleinigkeit essen. Um die ganze Prozedur abzuschließen muss der Mund noch gründlich mit Wasser ausgespült werden. Diese Prozedur ein- bis zweimal am Tag durchführen bis der Stift leer ist. Im Normalfall reicht der Inhalt des Stifts für 5 bis 10 Tage, was für eine erste Behandlung reicht. Es wird ein deutlicher Unterschied sichtbar sein und die Zähne werden deutlich weißer sein.

Unter diesem Artikel finden Sie einen Link zu einem Whitening Pen, der sehr zu empfehlen ist. fix yellow teeth

gelbe zähne weiß bekommen